Home
Menu
Home
Neuigkeiten
Der Verein
Dresdner-Bahn
Fotos
Links
Chronik
Impressum
Syndicate
Wer ist Online
Aktuell 2 Gäste online
Veranstaltung am 12. Juni 2017 im Ulrich-von-Hutten-Gymnasium
Donnerstag, 25. Mai 2017

Vor der Verhandlung am Bundesverwaltungsgericht werden wir eine Informationsveranstaltung in der Aula des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums abhalten.

Montag, 12. Juni 2017 um 19:00 

in der Aula des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums

An diesem Abend werden die Anwälte über ihre Strategie vor dem Gericht berichten, sowie über das Verfahren selbst und welche Chancen wir vor dem Bundesverwaltungsgericht am 14./15. Juni haben, aufklären. Zu der Veranstaltung sind im Besonderen die Mitglieder aufgerufen, die mit uns nach Leipzig zum Bundesverwaltungsgericht reisen.

Die Bürgerinitiative wird auch direkt nach der Verhandlung (voraussichtlich Mo. 19. Juni) über die Verhandlung berichten. Bitte halten Sie sich auch diesen Abend frei.

Bitte kommen Sie zu unserer Veranstaltung und bringen Sie Ihre Nachbarn mit.
Wir wollen den Richtern in Leipzig zeigen, dass es für viele Lichtenrade um sehr viel geht.


Ihre Bürgerinitiative Lichtenrade - Dresdner Bahn e.V.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 25. Mai 2017 )
 
Entscheidung vor dem Bundesverwaltungsgericht. Seien Sie dabei!
Montag, 17. April 2017

Die Bürgerinitiative wird zu den beiden Verhandlungstagen 14./15. Juni 2017 eine Busfahrt nach Leipzig anbieten. Die Fahrt ist für Mitglieder und deren Angehörige kostenfrei. Für die Fahrt sind noch Restplätze frei. Wenn Sie auch mit nach Leipzig kommen und die Verhandlung vorort erleben wollen, so melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail bei unserem Kassierer Herrn Jenke Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 

Letzte Aktualisierung ( Montag, 17. April 2017 )
 
Verhandlungstermine vor den Bundesverwaltungsgericht stehen fest
Montag, 19. Dezember 2016

Das Bundesverwaltungsgericht hat den 14/15. Juni 2017 als Termin für die Hauptverhandlung festgelegt. Wenn notwendig wird auch am 16. Juni verhandelt. Eine Entscheidung über den einstweiligen Rechtsschutz hat das Gericht nicht gefällt. Es wird davon ausgegangen, dass die Bahn vor dem Termin im Sommer nicht mit den Bautätigkeiten beginnt.

 Wir werden noch berichten, ob und wie man bei der Gerichtsverhandlung teilnehmen kann.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 19. Dezember 2016 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 4 von 10
Themes and Templates by dezinedepot