Update: Gemeinde Blankenfelde-Mahlow klagt gegen PFA III

Die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow hat im November Klage gegen den Planfeststellungsbeschuss zu Abschnitt III (südlich der Stadtgrenze Berlin) eingereicht. Die Gemeinde sieht ihre Belange bei den Kreuzungsbauwerken nicht ausreichend berücksichtigt. Eine Klage des Senats hätten wir uns auch gewünscht, dann wären unsere Chancen vor dem Bundesverwaltungsgericht sicher höher gewesen. Wenigsten wären vielleicht noch Änderungen an den Planungen möglich gewesen.

Wir warten ab inwieweit die Klage angenommen wird und ob es zu Änderungen kommt. In jedem Fall ist damit zu rechnen, dass sich die Inbetriebnahme der Dresdner-Bahn dadurch verzögert.

Weitere Infos siehe hier auf der Seite der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow.

Update: Zwischenzeitlich wurde die Klage zurückgezogen. Die Gründe dazu sind uns nicht bekannt. Gleichzeitig wird es wohl keine Unterführung des Mauerwegs an der Stadtgrenze geben.